Allein Gemeinsam

ALLEIN - GEMEINSAM

Am Freitag, den 29. Oktober 2021, zeigten mehr als 50 Kulturakteur*innen aus den Bereichen Musik, Theater, Tanz, Fotografie Video und Literatur vielfältige Live-Darbietungen und Ausstellungen zum Thema: Allein-Gemeinsam. Sie traten in der Zeit von 12 bis 20 Uhr an vier öffentlichen Orten in der Bielefelder Innenstadt, der VHS, dem Grünen Würfel, dem Technischen Rathaus und der Volksbank auf. 

Rund um das 1. Violinkonzert von Karol Szymanowski, gespielt von Mitgliedern der Bielefelder Philharmonikern und ihrer Konzertmeisterin Katrin Adelmann, präsentierten sich Teilnehmer*innen von Kreativ- und Weiterbildungskursen, Schüler*innen, Studierende und Auszubildende mit ihren unterschiedlichen Ausdrucksformen persönliche Gedanken zum allgegenwärtigen Thema: Allein-Gemeinsam. 
Bei diesem ersten spartenübergreifenden Kultur-Parcours zeigten sich auf besondere Weise die vielen Facetten des Kulturangebots in Bielefeld und führten die Wichtigkeit von Kultur für unser tägliches Leben eindrücklich vor Augen und Ohren. 

Allein-Gemeinsam ist eine Kulturvermittlungsinitiative, die Kulturschaffende und Kulturinteressierte zusammenbringt und sie ermutigt, trotz geschlossener Theater, Konzertsäle, Museen, Tanzstudios und Literaturcafés und monatelangem Auftrittsverbot ihre Zuversicht zu bewahren und sich zu engagieren. 

Absolventinnen des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Musikvermittlung und Musikmanagement“ der Hochschule für Musik in Detmold haben diesen Kulturaktionstag initiiert, konzipiert und organisiert.
Gefördert wurde das Projekt von den Theater- und Konzertfreunden Bielefeld e.V. und von der Philharmonischen Gesellschaft OWL. 

Impressionen

Fotos: ©privat/Projekt Allein-Gemeinsam

GRÜNER WÜRFEL

Hier dreht sich alles um Tanz und Theater. Zeig Deinen Move für allein – gemeinsam! 
Meld Dich zu einem der Workshops an.

VOLKSBANK

Bewegte Bilder, bewegende Worte: Bielefelder Bürger*innen teilen per Video ihre Gedanken zu allein – gemeinsam.

VHS BIELEFELD

Vom Foto bis zum Gedicht – Kursteilnehmer*innen zeigen persönliche Stimmungen zu allein – gemeinsam in Worten, Bewegungen und Bildern.


TECHNISCHES RATHAUS

Das Atrium als besondere Bühne für Musiker*innen, Tänzer*innen, Schauspieler*innen und Schüler*innen. 

Sie sind eingeladen, die vier Stationen des Kulturaktionstages mit ihren verschiedenen Programmpunkten zu erkunden. 

Workshops

Im Grünen Würfel am Kesselbrink und in der Volkshochschule im Ravensberger Park finden im Rahmen des Kulturaktionstages am 29. Oktober verschiedene Workshops statt. Es sind keine Vorkenntnisse für die Teilnahme nötig.

Musik, Tanz, Theater, Lesung

Im Technisches Rathaus, in der Volksbank-Lobby am Kesselbrink und in der Volkshochschule können Sie verschiedene Darbietungen erleben. Sie drehen sich um das Thema des Tages und um das Violinkonzert Nr. 1 von K. Szymanowski.

Ausstellungen

Auch im Vorfeld des Kulturaktionstages haben sich Kurse der VHS und der Kunst- und Musikschule Bielefeld auseinandergesetzt. Die Ergebnisse werden im Technischen Rathaus und in der Volkshochschule ausgestellt.

Das komplette Programm im Überblick

Ihre Sicherheit ist uns wichtig. Deshalb bitten wir Sie, mindestens 20 Minuten vor Beginn der Aktionen vor Ort zu sein. Vergessen Sie nicht Ihren 3G-Nachweis und Ihren medizinischen Mund-Nasenschutz. Bitte registrieren Sie sich mit der CoronaWarnApp oder der LucaApp. Die QR-Codes finden Sie im Eingangsbereich der vier Standorte. Beachten Sie in den Gebäuden die Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen.


Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

  • 12:00 Uhr, MUSIK

    Eröffnung mit Musik, Bielefelder Philharmoniker*innen, Tanz und der Theaterwerkstatt Bethel (Technisches Rathaus)

  • 13:00 Uhr, Ausstellung

    Eröffnung der Ausstellung: Allein - Gemeinsam-Straßenfotografie eines VHS-Kurses und die Bielefelder Clown-Companie (VHS, Großer Saal)

  • 13:30 Uhr, MUSIK

    Bielefelder Philharmoniker*innen: Ausschnitte aus dem Violinkonzert Nr. 1 von K. Szymanowski. Mit Video-O-Tönen und stummer Performance der Theaterwerkstatt Bethel (Volksbank-Lobby)

  • 14:00 Uhr, WORKSHOP

    Workshop Afro-Dance und Dancehall mit Connecting Family (Grüner Würfel, Raum 1)

  • 14:00 Uhr, PERFORMANCE

    Präsentation eines Songs von Schulkindern aus Songwriting-Workshop, DRK (Technisches Rathaus)

  • 14:15 Uhr, MUSIK

    Theaterwerkstatt Bethel und Bielefelder Philharmoniker*innen: Ausschnitte aus dem Violinkonzert Nr. 1 von K. Szymanowski und Gespräch mit Jón Philipp von Linden (VHS, großer Saal)

  • 14:30 Uhr, MUSIK

    Robert Maximilian Jenkins: Klavierimprovisation über das Violinkonzert Nr. 1 von Szymanowski und Rezitationen (Volksbank-Lobby)

  • 15:00 Uhr, Ausstellung

    Eröffnung der Ausstellung: Allein-Gemeinsam Studiofotografie der Kunst- und Musikschule und Clown-Companie (Technisches Rathaus)

  • 15:00 Uhr, WORKSHOP

    Percussion-Workshop mit Kouamé Akpetou (VHS, Kleiner Saal)

  • 15:45 Uhr, MUSIK

    Robert Maximilian Jenkins: Klavierimprovisation über das Violinkonzert Nr. 1 von Szymanowski und Video-O-Töne der Musiker*innen (Volksbank-Lobby)

  • 16:00 Uhr, WORKSHOP

    Theater-Workshop "Mischmasch", Theaterwerkstatt Bethel (Grüner Würfel, Raum 1)

  • 16:15 Uhr, PERFORMANCE

    Tanz-Show der Connecting Family und Percussion-Performance (VHS, Großer Saal)

  • 16:15 Uhr, MUSIK

    Stumme Performance der Theaterwerkstatt Bethel und Bielefelder Philharmoniker*innen: Violinkonzert Nr. 1 von K. Szymanowski (Technisches Rathaus)

  • 16:30 Uhr, WORKSHOP

    Workshop Community-Dance, Tanzschule PARTSS (Grüner Würfel, Dachterasse, draussen)

  • 17:00 Uhr Film

    Kurzfilm: The Artists Are Present, Theaterwerkstatt Bethel (Volksbank-Lobby)

  • 18:00 Uhr, PERFORMANCE

    Tanzperformance der Tanzschule PARTSS und literarische Rezitationen (Technisches Rathaus)

  • 18:00 Uhr, MUSIK

    Bielefelder Philharmoniker*innen: Violinkonzert Nr. 1 von K. Szymanowski (Volksbank-Lobby)

  • 19:15 Uhr, PERFORMANCE

    Live-Painting-Aktion zweier Künstler*innen mit Live-Sound-Performance (Volksbank-Lobby)

  • 19:30 Uhr, MUSIK

    Bielefelder Philharmoniker*innen: Violinkonzert Nr. 1 von K. Szymanowski mit Tanz (VHS, Großer Saal)

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei.


PARTNER*INNEN

In dem Projekt Allein – Gemeinsam engagieren sich viele Partner*innen 
aus der Region Bielefeld.


Die Philharmonische Gesellschaft OWL hat sich zur Aufgabe gemacht, die Region kulturell zu pflegen und zu fördern. Durch ihre Unterstützung konnte für diesen Aktionstag ein Arrangement des Violinkonzertes angefertigt werden, welches vom 11-köpfigen Ensemble der Bielefelder Philharmoniker gespielt wird.

Hier finden alle künstlerisch interessierten Menschen aus Bielefeld und Umgebung ohne jegliche Voraussetzungen, Gelegenheit und fachliche Unterstützung für ihre Theaterarbeit.

Tanzbegeisterte jeden Alters finden in dieser Tanzschule einen Anlaufpunkt. 

Das Deutsche Rote Kreuz in Bielefeld will Zuwanderer-Kindern durch kulturelle Angebote Sprache vermitteln.

Die Detmolder Meisterwerkstatt für Klavierbau unterstützt das Projekt.

DansArt TANZNETWORKS ist ein Zentrum für Tanz und Kreativität in Bielefeld. Tänzer der Tanzschule sind Teil des Kulturaktionstages und bieten Tanzperformances zum Violinkonzert Nr.1 von K. Szymanowski.

Der Studiengang Musikvermittlung & Musikmanagement der Hochschule für Musik Detmold ist Koordinator und Organisator dieses Projektes. 

Die VHS im Ravensberger Park ist Standort dieses Projektes. Die Leiterin, Claudia Kukulenz, und mehrere Kursleiter haben viel Engagement für das Projekt gezeigt und es auf verschiedene Art bereichtert. 

Das Technische Rathaus beherbergt das Bauamt Bielefelds und ist Standort dieses Projektes.

Die Stadt Bielefeld stärkt mit dem Grünen Würfel am Kesselbrink soziale Initiativen und bietet ein vielfältiges Programm. 

In der Volksbank-Lobby am Kesselbrink wird Bank ganz neu definiert. Dieser Ort zum Verweilen und Erleben ist Standort des Projektes.

Connectingfamily ist eine kulturell diverse Tanz-Community. Die selbst organisierte Gemeinschaft zielt darauf ab, Menschen durch ihre Leidenschaft überregional zusammenzubringen. 

Ein Foto-Kurs der Musik- und Kunstschule unter der Leitung von Peter Wehowsky beteiligt sich an dem Projekt.