Allein Gemeinsam

Pressemitteilung: Start von Allein – Gemeinsam

Pressemitteilung 20.10.2020

Allein – Gemeinsam: ​Kultur-Aktionstag in Bielefeld mit
Musik, Tanz, Theater, Lesung, Video, Foto am 30. Oktober

In der Zeit von 12 bis 21 Uhr finden am Freitag, den 30.10.2020, gleichzeitig in der Volkshochschule, dem Technischen Rathaus, dem Grünen Würfel und der Volksbank am Kesselbrink viele verschiedene Aktionen, Ausstellungen, Workshops und Aufführungen statt. Rund um das Violinkonzert Nr. 1 von Karol Szymanowsky präsentieren Kulturschaffende aus den Sparten Musik, Theater, Tanz, Literatur und Visueller Kunst in Treppenhäusern, Sälen und Eingangsbereichen von Gebäuden in der Bielefelder Innenstadt ihre Arbeiten zum Thema Allein – Gemeinsam.

Allein – Gemeinsam ist eine partizipative Initiative der Musikvermittlung der Hochschule für Musik Detmold und den Bielefelder Philharmonikern, gemeinsam mit vielen Kultur- und Bildungsinstitutionen und -akteurinnen aus der Region Bielefeld. Sie setzen sich mit den seit Corona besonders präsenten Erfahrungen und Gedanken zu Allein – Gemeinsam auseinander.

Die eintägige Kulturinitiative möchte in Zeiten von Corona allen Bürgerinnen in Bielefeld die Möglichkeit geben, Kunst und Kultur im öffentlichen Raum trotz Abstand auf vielfältige Weise zu erfahren. Deshalb ist der Eintritt zu den Veranstaltungen frei. Das zur Verfügung stehende Platzkontingent richtet sich nach den jeweils aktuellen Regeln zur Eindämmung der Corona-Krise. Eine vorherige Anmeldung ist nur bei den Workshop-Angeboten über die Website ​www.alleingemeinsam.de​ notwendig.

Den musikalischen ‘roten Faden’ bildet das Violinkonzert Nr. 1 von Karol Szymanowski. Das Konzert erklingt in kleiner Besetzung sechs Mal an dem Tag an drei unterschiedlichen Orten. In dem selten gespielten klassischen Werk von 1916 spielt der Kontrast zwischen allein und gemeinsam eine wichtige Rolle. Solistin ist die Konzertmeisterin der Bielefelder Philharmoniker, Katrin Adelmann, begleitet von Mitgliedern des Orchesters unter der Leitung des Generalmusikdirektors Alexander Kalajdzic. Katrin Adelmann freut sich auf das Projekt: „Ich finde es gerade in diesen Zeiten außerordentlich wichtig, die Freude an klassischer Musik mit vielen Menschen zu teilen. Die Kulturinitiative Allein – Gemeinsam geht über das reine Musikhören hinaus.”

Im Umfeld der Musik stellen über den Tag verteilt an den vier Standorten im Technischen Rathaus der Volkshochschule Bielefeld, der Volksbank-Lobby am Kesselbrink und im Grünen Würfel über Akteurinnen aus mehreren künstlerisch-kreativen Perspektiven das Thema Allein – Gemeinsam dar. Das Konzept und die Zusammenstellung aller Aktionen haben Studierende des berufsbegleitenden Masterstudiengang Musikvermittlung an der Hochschule für Musik in Detmold entwickelt und organisatorisch umgesetzt.

Gefördert wird Allein – Gemeinsam von den Theater- und Konzertfreunden Bielefeld und der Philharmonischen Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe.

Interessierte Bürgerinnen können am Freitag, den 30. Oktober, in der Zeit von 12:00 bis 21:00 Uhr zwischen den verschiedenen Stationen hin- und herwandern. Alle Aktionen sind kostenfrei. Die Besucherzahlen sind aufgrund der Corona-Beschränkungen reduziert. Weitere Infos zu den Hygieneregeln und zum Programm an den einzelnen Stationen auf: ​http://www.alleingemeinsam.de

Für Interviewanfragen, Vorberichterstattung und Anmeldung zur Berichterstattung am Veranstaltungstag:
Linda Wiebe & Beate Wolff (Projektleitung)
Telefon 0177 186 28 69

E-Mail: info@alleingemeinsam.de

Katrin Adelmann - Solovioline

Katrin Adelmann – Solovioline

Symbolbild, Allein-Gemeinsam

Technisches Rathaus, Atrium

Volksbank-Lobby am Kesselbrink

Grüner Würfel am Kesselbrink

Volkshochschule Bielefeld im Ravensberger Park